Effi Tanner

Die Medienkünstlerin Effi Tanner lebt in Zürich und arbeitet Teilzeit in der Rocket Science GmbH. Sie studierte Medienkunst (FHNW/ZHDK) im Bachelor, danach Fine Arts und Art Education (ZHDK) im Master. Seit 2012 ist sie die Präsidentin der Schweizerischen Gesellschaft für mechatronische Kunst SGMK, einer Non-Profit-Organisation, die seit 2007 in der Vermittlung, als Kulturveranstalter und Austauschplattform an der Schnittstelle von Kunst und Technologie arbeitet. Dieses Jahr eröffnete sie den Work-Shop-Space Dymaxiøn. Dort bietet sie ihre Workshops an und verkauft ihre Eigenkreationen. Ziel der Workshops ist es, das weibliche Geschlecht für Technologie zu begeistern, um dadurch die gesellschaftlich antrainierten Barrieren zu beheben.

Effi Tanner leitete einen “Sex toy selber basteln” Workshop am Electronic Gender Bending Music Festival 2015.

Website

dymaxion